Turnier in Castelldefels mit großem Teilnehmerfeld

Nach über einem Jahr Pause kehrte Beach Tennis wieder an die Strände von Castelldefels bei Barcelona zurück. Auch leichter Regen konnte die vielen TeilnehmerInnen nicht abhalten. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen musste die Anmeldeliste bereits Tage vor dem Anmeldeschluss geschlossen werden.

Die großen Gewinner mit der Auszeichnung MVP (Most Value Player) waren Gerard Rodriguez und Ganesha Diaz für die Gesamt-Summe der Punkte, die die Beiden in den Kategorien Doppel und Mixed gesammelt haben.

Im Herren-Doppel PRO schlugen Gerard Rodriguez und Santi Puente im Finale Gerard Torres und Alex Albors. Im Damen-Doppel PRO setzten sich Ganesha Diaz und Julia LLobet gegen Mireia Blanco und Alicia Roca durch. Im Mixed PRO gewannen Pol Filella und Ganesha Diaz. Sie setzten sich im Finale gegen Tania Gonzalez und Gerard Torres durch.

Im Herren-Doppel Advanced siegten Sito Minguez und Francisco Rafales. Im Damen-Doppel Advanced schlug das Paar Pia Sole aus Katalonien und Imane Quafiki aus Marokko das katalanische Paar Cristina Caseiro und Maria Ampudia. Im Mixed-Doppel Advanced gewannen Oliver Garcia und Angelina Cusumano gegen Noemi de Arostegui und David Rius.