Girls Power – we want you!

Vom 2. bis 5. Juli 2020 trägt die IFBT ihre Beach Tennis Weltmeisterschaft in der Nähe von Barcelona aus. Wir stellen aktuell das Deutsche Team zusammen. Bei den Herren sind wir für 2020 sehr gut aufgestellt; bei den Damen müssen wir mehrere Ausfälle wegen Auslandsaufenthalten kompensieren. Wir freuen wir uns noch über Bewerbungen von Mädels in allen Altersklassen (Jugend, Aktive, Seniorinnen30, Seniorinnen40). Traut Euch!
Auch Seiteneinsteiger sind willkommen. Hochklassige Tennisspielerinnen können in der Regel auch super mit dem Beach Tennis Racket umgehen, erfolgreiche Beach Volleyballerinnen, Padle Tennis Cracks… Werdet Teil unseres WM-Teams 2020!
Schreibt uns einfach eine E-Mail mit ein paar Basic-Infos (wie lange Ihr spielt, wo, Turnierergebnisse, Alter usw.) an team2020@ifbt-germany.de

mailto:team2020@ifbt-germany.de

Wir melden uns auf jeden Fall bei Euch zurück!

Top Jahr 2019

Das Beach Tennis Jahr 2019 war aus deutscher Sicht das Erfolgreichste bisher. Mit 17 Spielerinnen und Spielern stellte das Team Germany eine der größten Mannschaften bei der IFBT Weltmeisterschaft Ende Juni in Spanien. Im Medaillenspiegel lag das Deutsche Team am Ende auf Rang 6 (1 Gold, 1 Silber, 2 Bronze bei den Amateuren und 1 Silber, 1 Bronze bei Open/Pro). Im Teamwettbewerb gelang im Achtelfinale ein Sieg gegen Brasilien und den Italienern boten Jannis und Melvil Unland (Osnabrück) sowie Simone Wienbeck und Daniela Gayck (beide Hamburg) im WM-Viertelfinale lange Parolie. Am Ende zogen die Italiener knapp aber verdient ins Halbfinale ein.
Bei der EM im September auf Sardinien durfte sich die Deutsche Mannschaft über eine Goldmedaille im Damen-Doppel 40 freuen.
Erfreulich ist auch der Blick auf die IFBT Weltranglisten. Im Damen-Doppel sind wir mit 3 Spielerinnen in den Top 50 vertreten: Tina Hübner (Rang 22), Luisa Voigt (30), Daniela Gayck (46). Im Damen-Einzel ist Luisa Voigt (Bad Doberan) am Jahresende auf Position 15 der Rangliste zu finden. Die Senioren glänzen zum Jahresende mit Spitzenplätzen in den IFBT Top 10. Daniela Gayck (Hamburg) belegt bei den Damen Rang 8 und Thomas Oberwalder (Kühlungsborn) bei den Herren Rang 3 der IFBT Weltrangliste der über 30-Jährigen.
Da heisst es für die Deutschen Akteure mächtig Gas geben, damit das Jahr 2020 ähnlich erfolgreich gestaltet werden kann.