Wetterkapriolen beim Turnier auf Zingst

Einen spannenden Wettkampftag erlebten die Teilnehmer beim 3. Zingster Beach Tennis Turnier am Samstag 25. August in Zingst (Fischland-Darss). Starkregen und Wind zum Trotz fand das Turnier statt. Zum Ende der Veranstaltung zeigte sich gar am Horizont ein Tornado-Wirbel auf der Ostsee. In den Vormittagsstunden kam auch die Sonne zum Vorschein. In den Disziplinen Damen-Doppel, Herren-Doppel und Mixed wurde in Vorrunden-Gruppen gespielt. Danach standen Halbfinale und Finale an. Bei den Herren sicherten sich Hauke Segert und Martin Bürkle aus Rostock den Sieg. Sie schlugen im Finale die Mitfavoriten Martin Domnick und Sebastian Pick aus Stralsund. Bei den Damen sicherten sich die Turnierfavoritinnen Luisa Voigt (Bad Doberan) und Tina Hübner (Rostock) die Sieger-Pokale. Sie gewannen im Finale gegen Pauline Lustig und Lea Kenzler (beide Rostock). Im mit 16 Teams stark besetzten Mixed-Feld spielten sich über Vierergruppen-Sieg und Halbfinale Hauke Segert/Pauline Lustig und Tina Hübner/Thomas Oberwalder (alle Rostock) ins Finale. Hier gewannen Segert/Lustig.

Das Titelfoto zeigt die drei erstplatzierten Paare im Mixedwettbewerb.